"Nur für heute, werde ich mich an die Umstände anpassen, ohne zu verlangen, dass die Umstände sich an meine Wünsche anpassen." Johannes XXIII

"Die Strahlen haben mein Knochenmark und damit auch einen Teil meines Ichs zerstört", sagt Westerwelle.

Ich lese einen Bericht in der Süddeutschen Zeitung vom 09.11.2015, in der über die Präsentation seines Buches "Zwischen zwei Leben" berichtet wurde. Vor eineinhalb Jahren erfuhr der ehemalige Bundesaußenminister durch "Zufall", dass er an akuter myeloischer Leukämie leidet, einer besonders schlimmen Art des Blutkrebses.

Das Besondere an dieser Aussage: Alles in meinem Körper bin ich! Jeder Körper, jeder Körperbereich bin ich. Jede Verletzung, jeder Schmerz trifft mich in meinem Sein! Wie sonst sollte ich davon sprechen, wenn ich von der Einheit KörperSeeleGeist spreche!

Jeder Körper ist auch Sprache. Nur indem ich den Körper als nicht „nackt“ oder „leer“ erkenne, indem ich seine Gestalt und sein Wollen vernehme, kann ich zu seiner Weisheit gelangen.

Meine Gesundheit hat mit der Fähigkeit zum Fühlen zu tun. Mein Körper ist vor allem ein Gefühlskörper. ALLES was ich in meinem Leben erfahren und erlebt habe, bildet die Grundlage für meinen Körper!

Ich begrüße diese Aussage von Herrn Westerwelle und wünsche Ihm auf diesem Wege Genesung!